ADRK
Allgemeiner Deutscher Rottweiler-Klub e.V.

Sonderregelungen bei Sportveranstaltungen 2021

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Sonderregelungen bei Sportveranstaltungen

29.4.2021

Liebe Hundeführerinnen und Hundeführer,

leider hat die Corona-Pandemie auch den Hundesport in den letzten 15 Monaten massiv eingeschränkt bzw. nahezu unmöglich gemacht. Viele Veranstaltungen mussten abgesagt werden – ein geregeltes BG-Training war nicht mehr durchführbar. Auch ist noch nicht abzusehen ob die sportlichen Großveranstaltungen letztendlich durchzuführen sind.
Wir sind aber zuversichtlich und wollen zumindest vorbereitet sein.

Um trotz der schwierigen Lage weitestgehend allen unseren Hundeführern gerecht zu werden, (auch den jungen Hunden, welche durch Corona keine Möglichkeit hatten im vorigen oder diesem Jahr ihre Prüfungen abzulegen und sich nach den bisherigen Reglungen zu qualifizieren) hat sich der Vorstand für nachfolgende Sonderregelungen entschieden.

IFR-Weltmeisterschaft 2021
Die IFR-WM-IFH und die IFR-WM-IGP soll vom 12.-16.Okt.2021 in Ungarn stattfinden. Nähere Infos sind auf der Webseite des Ungarischen Clubs zu finden:
www.rottweiler-hungary.hu

Hundeführer, die auf dieser Veranstaltung führen möchten, mögen sich bitte spätestens bis zum 15. Aug. 2021 unter Beifügung der Leistungskarten-Kopie per E-Mail beim HAW melden. Der Ausbildungsausschuss wird dann unter Berücksichtigung der bisherigen Ergebnisse auf ADRK-Prüfungen unter ADRK-Leistungsrichter sowie des aktuellen Leistungsstandes (evtl. wird hier noch gesichtet) versuchen, ein leistungsstarkes ADRK-Team zusammenzustellen (IGP + IFH).

ADRK-DM-IGP
Die ADRK-DM-IGP soll vom 2.-3. Okt. 2021 in Pirmasens stattfinden. Da auch hier auf Grund der Pandemie die bisherigen Qualifikationsrichtlinien nicht eingehalten werden können, gilt für 2021 nachfolgende Sonderregelung:

Als Voraussetzung zur Meldung ist eine IGP-3- oder IGP-2-Prüfung (Jugendliche IGP 1-3) in einer ADRK-BG unter einem ADRK-Richter mit mindestens A=80 Pkte., B=80 Pkte., C=85 Pkte./TSB-a im Zeitraum zwischen dem 10. Okt. 2019 und dem 5. Sept. 2021 nachzuweisen. Die Annahme erfolgt nach dem Prinzip der Bestenliste. Der Deutsche Meister IGP 2019 gilt als gesetzt. Meldungen bitte bis zum 6. Sept. 2021 an die Geschäftsstelle.

ADRK DM-IFH
Die ADRK DM-IFH soll vom 30.-31. Okt. 2021 bei der BG-Meitingen stattfinden.
Voraussetzung zur Meldung ist eine IFH-2-Prüfung mit mind. 90 Pkt. im Zeitraum zwischen dem 7. Nov. 2019 und dem 26. Sept. 2021. Der Deutsche Meister IFH 2019 gilt als gesetzt. Die Annahme erfolgt nach dem Prinzip der Bestenliste. Meldungen bitte bis zum 27. Sept. 2021 an die Geschäftsstelle.

(Für eine VDH-DM-IGP und eine VDH-DM-IFH gibt es zzt. noch keine Ausschreibungen.)

Ausbildungsausschuss
Richard Berning, Benno Galonska, Heiner Pellenwessel

Der ZAS informiert: Wurfabnahmen ab 24. März 2021

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Wurfabnahmen ab 24. März 2021

Der ZAS informiert:

An alle LG-Zuchtwarte und Zuchtwarte

wegen der von der Ministerpräsidentenkonferenz am 23.03.2021 nun wieder verordneten Kontaktbeschränkungen beschloss der Zuchtausschuss bis auf Widerruf wieder auf die Durchführung von Wurferstabnahmen zu verzichten und im Übrigen den Empfehlungen des VDH zu folgen:

  • Behördliche Vorgaben haben Vorrang und sind zu beachten.
  • Die derzeit erforderlichen hygienischen Vorsichtsmaßnahmen sind einzuhalten und unnötige Kontakte zu vermeiden.
  • Alle zwingend notwendigen Maßnahmen sollten möglichst im Freien stattfinden.
  • Alle notwendigen Maßnahmen (Zuchtzulassungen, Wurfabnahmen etc.) sollten möglichst zeitlich verschoben werden, bis sich die Situation wieder normalisiert.

Für den ADRK bedeutet dies:

Züchter, die einen neugeborenen Wurf bei ihrem LG-Zuchtwart melden, sollen von diesem angewiesen werden, die Erstabnahmescheine fristgerecht direkt an die ADRK Geschäftsstelle zu senden.

Wurfendabnahmen müssen in jedem Fall durchgeführt werden. Dabei sind folgende Vorgehensweisen möglich:

  1. Normale Wurfendabnahme durch den Zuchtwart, wenn behördlich möglich und von Zuchtwart und Züchter akzeptiert.
  2. Wurfendabnahme durch einen Tierarzt, wenn von Züchter oder Zuchtwart gewünscht.
  3. Verschiebung der Endabnahme.

Sollte die Endabnahme durchgeführt werden, so ist auf ausreichende Schutzmaßnahmen zu achten (Maske, Handschuhe, Desinfektion, usw.). Die Endabnahme sollte möglichst im Freien stattfinden.

HZW P.D. Viehoff
ZAS P. Friedrich, E. Joseph

 

Studie: Welpen mit Bewegungsstörungen

0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)

Welpen mit Bewegungsstörungen gesucht, besonders Schwimmer-Welpen!

Im Rahmen meiner Doktorarbeit führen wir an der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München eine Untersuchung zu Bewegungsstörungen bei Welpen durch. Es geht vor allem darum, neue Erkenntnisse über Vorkommen, Symptome, Einflussfaktoren und Verlauf zu gewinnen. Besonderes Augenmerk liegt auf dem sogenannten Swimming Puppy Syndrom, welches sich bei Welpen meist in einem Alter von 2-3 Wochen bemerkbar macht. Typisch ist, dass die Welpen unfähig sind, allein auf allen Beinen zu stehen und die Gliedmaßen seitlich abspreizen. Dabei werden die für die Erkrankung charakteristischen Schwimmbewegungen gezeigt. Es handelt sich hierbei um einen reversiblen Prozess und die Welpen genesen meist vollständig. Wir sind dafür auf die Mitarbeit von möglichst vielen Züchtern bzw. Hundehaltern angewiesen, die einen Onlinefragebogen ausfüllen.

Hatten Sie schon einmal einen Welpen mit Bewegungsstörungen? Dann klicken Sie bitte auf folgenden Link für weitere Infos: https://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/forschung/stud_neuro/bewegungsstoerung/index.html

Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Gerne dürfen Sie mich auch persönlich kontaktieren (lea.rueffer@campu.lmu.de)
Tierärztin Lea Rüffer Doktorandin an der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München

Schwimmersyndrom pic 1

Schwimmersyndrom pic 2

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten und Produkte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren Akzeptieren