Klubsiegerzuchtschau in Rottweil 2012

 
 
  42. Klubsieger-Zuchtschau
am 18./19. August 2012 in Rottweil
  bei der BG Rottweil-Süde e.V.

 

zu den Ergebnissen, Kurzbericht, einigen Bildern, Impressionen und zu Videos auf  working-dog

Identifizierung aller Hunde

Jeder Hund wird im Ring anhand seiner Mikrochip- oder Tätonummer auf seine Identität überprüft.
Stellen Sie daher bitte sicher, dass eine von beiden gut zu lesen ist und Sie die Ahnentafel dabei haben.

Bitte beachten Sie, dass es ein Buch von allen Hunden geben wird, die bei der Klubsieger-Zuchtschau 2012 anwesend sein werden.

Alle teilnehmenden Hunde werden kostenlos mit Bild und Ahnentafel sowie dem Schauergebnis dargestellt,
die Erstplatzierten auch mit dem Richterbericht.

Sie wollen eine Anzeige in diesem Buch schalten?  Eine Seite kostet 300 €, die Doppelseite 500 €.
Bitte wenden Sie sich an die ADRK-Geschäftsstelle

Meldegebühren bitte überweisen mit Angabe von Namen des Hundes u. Eigentümers auf
Konto Nr. 632 111 200 bei der Volksbank Minden (BLZ 490 603 92)

IBAN: DE 31 490 603 920 632 111 200, BIC: GENO DE M1 MND

Kurzbericht

Pünktlich am Samstagvormittag begrüßte die 1.Vors. Ulrike Grube die Besucher und Teilnehmer der 42. Klubsiegerzuchtschau. 500 Rottweiler (incl. Zucht- und Nachtzuchtgruppen) wurden von ihren Besitzern gemeldet. Man kann davon ausgehen, dass der Veranstaltungsort Rottweil für viele eine zusätzliche Motivation ist, um bei der Klubschau dabei zu sein. Den ersten Einsatz auf einer Klubsiegerschau hatte die Zuchtrichterin Claudia Wolf-Meixner, die ihre Arbeit ohne große Nervosität verrichtete. Die anderen Zuchtrichter, Anton Spindler, Helmut Weiler und Werner Walter arbeiteten in ihren Ausstellungringen ohne Hektik und Stress. Das Ringpersonal war geschult und arbeitete sehr gut mit den Zuchtrichtern zusammen. Bereits Samstag bei den hochsommerlichen Temperaturen wurde darauf geachtet, dass kein Hund zu Schaden kommen sollte. Am Sonntag bei der „Saharatemperatur“ (bis 39,0 Grad) wurde dafür gesorgt, dass die Hunde ständig frisches Wasser bekamen, auch die entsprechenden Pausen wurden während des Richtens eingelegt. Außerhalb der Ringe war unser Tierschutzbeauftragter, Siegmund Trebschuh, ständig auf Kontrollgang, dass auch hier den Hunden die notwendige Sorgfalt zuteilwurde. Die höchste Meldezahl kam aus Deutschland mit 101 Hunden, gefolgt von Italien mit 59 Meldungen, Serbien 53 mit Teilnehmern, Frankreich mit 49 Startern und Russland meldete 24 Rottweiler. Aus 37 verschiedenen Nationen kamen die Meldungen, eine Zahl die beeindruckend ist und somit den hohen Stellenwert der ADRK-Klubsieger-Zuchtschau wiedergibt. Die ersten vier jeder Klasse bekamen ihre Pokale von den/r Zuchtrichtern/in. Die Pokale für die Sieger wurden von der Präsidentin übergeben. Ein Wanderpokal mit einem Gewicht von über 100kg (Vollmaterial Messing) wurde von Alexander Kuleshov aus Ekaterinenburg/Russland gestiftet. Erfreulich war auch, dass wieder ein Hund Kombisieger wurde, der Rüde hatte die Anforderungen (gekört, DM-Teilnehmer (Vorjahr) und Formwert) erfüllt und darf somit auf Spezialzuchtschauen in der Championklasse starten.

Die gesamte Organisation dieser Klubschau war von wenigen Personen hervorragend organisiert. Die Stadt R O T T W E I L bleibt das Mekka unserer Rasse!

Edgar Hellmann, Hauptzuchtwart

 

Richter / Judges
       
  Klasse / Class Rüden / Males Hündinnen / Females
Samstag / Saturday  Jüngsten / Youngest  Werner Walter  Helmut Weiler
 Jugend / Youth  Anton Spindler  Claudia Wolf-Meixner
 Zwischen / Intermedium  Werner Walter  Helmut Weiler
       
Sonntag / Sunday  Offene / Open  Claudia Wolf-Meixner   Werner Walter
 Gebrauchshund / Working  Anton Spindler  Helmut Weiler
 Champion  Anton Spindler  Helmut Weiler
 Veteranen / Veterans  Claudia Wolf-Meixner  Claudia Wolf-Meixner
 Zuchtgruppen / Anton Spindler
 Breeding Groups
 Nachzuchtgruppen /  Helmut Weiler
 Offspring Groups

 

 

Meldeschein               Richtereinteilung

Bitte füllen Sie alle Felder aus - einschließlich der Impfdaten

Bitte der Meldung alle notwendigen Unterlagen zum Nachweis von Titeln (Ausbildungskennzeichen und Champion)
und eine Kopie der Ahnentafel (5 Generationen) beilegen, wenn es kein Hund aus ADRK-Zucht ist