Aktuell - ADRK Deutsche Meisterschaft VPG 2012 in Schöningen

 

 61. Deutsche Meisterschaft VPG des ADRK  

Datum: 29./30.09.2012
Ort: Stadion, Elmstraße; 38364
Schöningen
Bezirksgruppe:
BG Wolfenbüttel u.U. (LG 03 - Niedersachsen)

Prüfungsleiter:   K.-H. Nieratzky
Leistungsrichter:  A: Hans-Jürgen Radtke
  B: Erwin Klöck
  C: Thomas Weber
Fährtenleitung:     Hardy Meyer
Helfer Abt. C:    Patrick Tanner, Wolfgang Vogt, (Henry Wagner)

                          

Bilder (Dank an Mario Montes-Klaver, Fam. Feiler, Erwin Klöck)

Bericht
(Karl-Heinz Nieratzky, Hauptausbildungswart)

                  Trainingsplan Freitag - Veranstaltungsfolge

 

Ergebnisse
Deutsche Meisterschaft VPG 2012 - IPO 3
am 29./30.09.2012 in Schöningen
Kat.-Nr. Dog Hundeführer Ergebnisse
A B C Ges. TSB Note Platz
                   
4 Bulli vom Türnleberg Melanie Krüger 99 92 96 287 a V 1
17 Yul aus dem Blumental Olaf Pritzkow 94 95 97 286 a V 2
2 Bongo von der Bodebrücke Markus Maaser 100 94 92 286 a V 3
7 Chaos vom Schicksalsberg Dirk Bäcker 94 96 94 284 a SG 4
8 Amboss vom Norderdiek Markus Maaser 92 97 94 283 a SG 5
5 Elch vom Heltorfer Forst Paul Dieter Viehoff 100 91 91 282 a SG 6
6 Ebbe vom Heltorfer Forst Christian Wulff 95 88 90 273 a SG 7
18 Isy vom Schwaiger Wappen Heiner Pellenwessel 91 82 94 267 a G 8
20 Ron vom Stüffelkopf Wolfgang Ziminski 94 91 81 266 a G 9
10 Enya vom Kinzigtal Robert Weiss 98 81 86 265 a G 10
27 Aramis vom Alten Troll Jörg Bungarten 86 83 95 264 a G 11
13 Unika von der Räuberhöhle Carsten Löckle 93 87 82 262 a G 12
24 Snoopy vom Amtsbach Gabriele Feiler 90 74 96 260 a G 13
12 Gero vom Schwingbach Ralf Paul 87 83 90 260 a G 14
15 Xian von der Räuberhöhle Alexander Ewerling 88 90 82 260 a G 15
23 Flipper aus der Grafschaft Margret Koch 95 78 85 258 a G 16
28 Joschi von der Lauterbrücke Christina Bauer 77 84 95 256 a G 17
16 Dux vom Brockenmoor Susann Pönisch 87 84 83 254 a G 18
14 Peron von Hohenbeilstein Denise Metz 96 80 78 254 a G 19
9 Gregi vom Nürnberger Land Jörg Mastenbrock 77 82 90 249 a G 20
25 Aragon aus dem Auertal Birgit Siebald 56 85 93 234 a M 21
19 Adra von der Barenau Johannes Wiemkes 72 55 84 211 a M 22
21 Xman vom Oberhausener Norden Dirk Lablans 26 88 88 202 a M 23
26 Xen vom Oberhausener Norden Silke Bröscher 3 83 91 177 a M 24
22 Quantos vom Oberhausener Norden Josef Föcking           disq.  
29 Kit von der Königskanzel Jürgen Müller           disq.  
1 Gismo von Cassanova Sascha Sieben ausgefallen
3 Boss vom Kriegsdamm Jörg  Schwabe ausgefallen
11 Dino vom Neunkircher Schloss Hans Schumacher ausgefallen
Jugend IPO 3
30 Quan vom Oberhausener Norden Maria Lagiewski 11 84 82 177 a M  
Jugend IPO 2
31 Rakete vom Amtsbach Marcel Tomczyk 81 86 83 250 a G 1
                   
Prüfungsleiter: Karl-Heinz Nieratzky Fährtenaufsicht: H. Meyer
Leistungsrichter: Abtlg. A - H.-J. Radtke Helfer:     Patrick Tanner
  Abtlg. B - E. Klöck         Wolfgang Vogt
  Abtlg. C - Th. Weber Ersatz:      Henry Wagner

                                            nach oben


Trainingsplan für Freitag, 28.09.2012

Nr.

Zeit

Gruppe

Anzahl

1.

09.00 – 10.40

Teilnehmer LG    6 9

2.

10.45 – 11.50

Teilnehmer LG    7/9/10/13 6

3.

11.55 – 13.00

Teilnehmer LG    14/15/17/21 6

4.

13.05 – 14.00

Teilnehmer LG    1/2/5 5

5

14.05 – 15.00

ADRK Team 5

 

 

 

 

Aus organisatorischen Gründen sind die Zeiten unbedingt einzuhalten. Jede Gruppe ist für sich selbst verantwortlich. Die jugendlichen Teilnehmer sind in den Trainingsplan ihrer LG integriert. Falls erforder­lich, wird den beiden jugendlichen Teilnehmern nach dem ADRK Team nochmals eine Trainingsmöglich­keit von 15 Minuten eingeräumt.

                                           nach oben

Veranstaltungsfolge

                        Freitag 28. September 2012

9.00-15.15              Freies Training

16.00 Uhr                 Unbefangenheitsprobe, Veterinär- und Tätonummer-
 bzw. Chipkontrolle

17.00 Uhr                 Helfereinstellung

19.00 Uhr                 Auslosung der Startreihenfolge

                        Samstag 29. September 2012

09.00-12.45 Uhr      Fährtenarbeit der Gruppen V – VIII
   - Startnummern 17 – 31

08.00-14.45 Uhr      Vorführung in Abt. B u. C der Startnummern 01 – 16
   im Stadion

19.00 Uhr                  Festabend

                        Sonntag 30. September 2012

09.15-13.15 Uhr      Fährtenarbeit der Gruppen I – IV
  - Startnummern 01 – 16

08.00-14.35 Uhr      Vorführung in Abt. B u. C der Startnummern 17 – 31
   im Stadion

ca. 16.30 Uhr           Siegerehrung

                                                  nach oben
                                                                                       

ADRK Deutsche Meisterschaften in Schöningen

Unsere diesjährige DM fand, wie bereits 2009, in Schöningen statt. Diese noch junge Bezirksgruppe traute sich erneut und richtete die Veranstaltung in diesem wunderschönen Stadion ordnungsgemäß aus.

Auch die mehrfache Anwesenheit von Herrn Bürgermeister Bäsecke, der es sich auch nicht nehmen ließ, als Glücksfee bei der Auslosung zu fungieren, zeigte den hohen Stellenwert dieser Meisterschaft im Rahmen des Stadtgeschehens.

Schade nur, dass bei idealen äußeren Bedingungen doch verhältnismäßig wenige Rottweilerfreunde den Weg nach Schöningen gefunden hatten.

Über die Sichtungsprüfung und 8 Landesausscheidungen hatten sich insgesamt 34 Teams für die DM qualifiziert, darunter auch wieder 2 jugendliche Starter. Leider sagten insgesamt 6 Hundeführer aus unterschiedlichen Gründen ihre Teilnahme ab.

Erfreulich, dass zahlreiche der teilnehmenden Hunde gekört waren, selbst unser Klubsieger war am Start und zeigte in überzeugender Manier, dass Schönheit Leistung nicht ausschließt.

Als Leistungsrichter waren in der Abt. A Hans-Jürgen Radtke, Abt. B Erwin Klöck und in der Abt. C Thomas Weber eingesetzt; die Fährten wurden von AAS Mitglied Hardy Meyer eingeteilt. Für Ihren Einsatz und ihre Leistung sei Ihnen an dieser Stelle genau so gedankt, wie den Schutzdiensthelfern Patrick Tanner und Wolfgang Vogt für ihre vorzügliche und gleichmäßige Arbeit, sowie Ersatzhelfer Henry Wagner und den Fährtenlegern der BG Wolfenbüttel.

Hervorragend geeignetes Fährtengelände stand uns zur Verfügung, lediglich der immer wieder auffrischende, böige Wind machte den Hunden zu schaffen.

Hans Jürgen Radtke konnte 5 x die Wertnote vorzüglich vergeben, 9 x sg, 5 x gut, 3 x befriedigend und 4 x mangelhaft.

In der Abt. B vergab LR Erwin Klöck 2 x V, 6 x SG, 15 x G, 2 x bfr und 1 x die Note mgh.

In der Abteilung C konnte LR Thomas Weber 2 x V, 12 x SG, 10 x G, 1 x bfr vergeben, leider musste er auch 2 Disqualifikationen aussprechen. Das dritte V vergab KHNieratzky an Bulli vom Türnleberg. Dieser von M. Krüger geführte Hund steht im Besitz von T. Weber und durfte somit nicht von ihm bewertet werden.

Anhand der vergebenen Bewertungen sieht man sehr deutlich, wo der Rottweiler-Schuh drückt. Während im Bereich der Fährte 50% im Bereich der Wertnoten vorzüglich und sehr gut angesiedelt sind, konnten sich im Bereich der Abt. B lediglich 28% in diesem Bereich einfinden. Hier sind eindeutig noch Defizite vorhanden, die es aufzuarbeiten gilt.

In der Abt. C liegen mehr als 50% im Bereich dieser Wertnoten. Im Gesamtergebnis wurden 3 vorzüglich, 4 sehr gut, 14 gut, 5 mangelhaft vergeben, 2 HF mußten in der Abt. C disqualifiziert werden.

Die besten Einzelergebnisse hatten in der Fährte Markus Maaser mit Bongo und PD Viehoff mit Elch, die jeweils 100 Punkte erreichten.

Das höchste Einzelergebnis in der Unterordnung erzielte Markus Maaser mit Amboss, der für eine tolle Vorführung 97 Punkte erhielt.

97 Punkte waren auch im Schutzdienst das Maß aller Dinge, erarbeitet von Olaf Pritzkow mit seinem Yul.

Deutscher Jugendmeister 2012, in der Prüfungsstufe IPO 2 geführt, wurde Marcel Tomczyk mit Rakete von Amtsbach. Die letztjährige Jugendmeisterin IPO 3, Maria Lagiewski, hatte leider Pech in der Fährte und konnte das Prüfungsziel nicht erreichen.

Deutsche Meisterin 2012 wurde Melanie Krüger mit Bulli vom Türnleberg. Dieses Team hat, wie auch die übrigen über die Sichtung qualifizierten und auf der DM antretenden Starter, über das ganze Jahr eine sehr gleichmäßige Leistung gezeigt.

Nach dem 3. Platz auf der Sichtungsprüfung und einer bestandenen Prüfung anl. der VDH-DM folgte der Vize-Weltmeistertitel und nun als Höhepunkt der Deutsche Meistertitel. Herzlichen Glückwunsch Meli.

Auf dem zweiten Platz mit Olaf Pritzkow ein Newcomer, der sich sofort eindrucksvoll in Szene setzte.

Auf Rang drei folgte mit Markus Maaser und Bongo ein weiteres Mitglied unserer Weltmeistermannschaft, der dritte im Bunde, Paul-Dieter Viehoff mit Elch, landete auf dem 6. Platz.

Abschließend seien noch Willi Schäfer, Jürgen Teuber , der auch bei der Auslosung und Fertigstellung der Prüfungspapiere aktiv war, Marie Nee und Dietmar Müller erwähnt, die ihre Hunde für den Probeschutzdienst bzw. als Ergänzungshunde für die Unterordnung zur Verfügung stellten.

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren, der Fa. Mera Dog, Working dog sowie der Fa. Michael Schweickert. Diese sponserte zum wiederholten Male die Fährtengegenstände und stattete unsere SD-Helfer mit Schutzbekleidung aus.

Damit wir auch im kommenden Jahr unsere Rottweiler auf hohen Niveau arbeiten sehen können, werden noch Ausrichter die Deutsche Meisterschaft gesucht.

Traut Euch.

KHNieratzky, HAW

 

                                                  nach oben